Fischereischein
Startseite
Geschäftsstelle

Der Landessportfischerverband führt in Schleswig-Holstein die Lehrgänge zum Erwerb des Fischereischeins durch, der im Volksmund häufig auch als Angelschein bezeichnet wird. Die Fischereischeinpflicht beginnt mit der Vollendung des 12. Lebensjahres.

Der Fischereischeinlehrgang umfaßt 30 Ausbildungsstunden zu 45 Minuten und schließt mit einer theoretischen Prüfung ab. Bei erfolgreichem Bestehen erhält man ein Prüfungszeugnis, mit dem man bei der für den Wohnort zuständigen Ordnungsbehörde den Fischereischein beantragen kann. Die Lehrgangsgebühren betragen je nach Kreisverband und Durchführungsort ca. 60,-- bis 70,-- Euro. In diesem Preis sind die Lehrgangsgebühren, das Unterrichtsmaterial (Leitfaden für die Fischereischeinprüfung) und die Prüfungsgebühr enthalten.

Mit der Durchführung des Fischereischeinlehrgangs sind die Kreisangelverbände beauftragt. Wann in Mölln wieder ein solcher Lehrgang stattfindet, wollen wir hier möglichst zeitnah mitteilen. Wir weisen aber ausdrücklich darauf in, dass der Mölln Sportfischerverein NICHT der Ausrichter dieser Lehrgänge und eine Anmeldung auch nur an den genannten Stellen möglich ist.

Der sog. "Urlauberfischereischein" wird an den Möllner Gewässern nicht akzeptiert. Inhaber einer solchen Ausnahmegenehmigung erhalten somit keine Gastangelkarten.

Lehrgangsbeginn :

Prüfung :

Ausbildungsstätte :

Lehrgangsleiter / Anmeldung bei :

Noch nicht bekannt !

wird noch bekannt gegeben

Anglerheim am Möllner Hafen